Umweltbewusstes Autofahren

Es gibt gute Gründe für umweltbewußtes Autofahren! Sowohl der Schutz der Umwelt als auch eine Verringerung der Fahrtkosten durch Verringerung des Kraftstoffverbrauchs spielen eine wichtig Rolle. Wir vermitteln Ihnen in Theorie und Praxis wichtige Kenntnisse um dieses Ziel zu erreichen!

Hier einige Tipps:

Merkblatt zum umweltschonenden Fahren
Alle Hinweise beziehen sich auf das Fahren mit dem PKW üblichen Verkehrsraum
(Steigungen und Gefälle Max. 10 %)
Drehzahlen runter, rauf mit den Gängen

Fahren mit konstanter Geschwindigkeit: Immer im
höchstmöglichen Gang und mit niedrigstmöglicher Drehzahl

Verbrauch Schadstoffausstoß und Lärm des Motors hängen maßgeblich von der
Drehzahl ab. Also:
Je geringer die Drehzahl, desto geringer der Verbrauch, die Abgase und der Lärm.
Niedrigstmögliche Drehzahl bedeutet, dass der Motor die erforderliche Leistung abgibt, ohne sich durch Dröhngeräusche bemerkbar zu machen.

Motor aus wenn er nicht gebraucht wird!
Bei Fahrtunterbrechungen von mehr als 15 Sek.
Motor ausschalten!

Ein Motor der aus ist, verbraucht keinen Kraftstoff.
Das Argument, dass der Startvorgang mehr Kraftstoff verbraucht ist unbegründet.
Ein Kolben hat bei laufendem Motor in 30 Sekunden ca. 125 Ansaugvorgänge.
Beim Starten nur einen!
Auch Batterie und der Anlasser halten dies ohne Probleme aus.